Zahnimplantate sind in der Regel aus Titan und zählen daher bei entsprechender sorgfältiger Planung zu den zuverlässigsten Behandlungsmethoden in der Zahnmedizin.
Implantate kommen sowohl beim Ersatz fehlender Einzelzähne als auch zur Versorgung größerer Zahnlücken zum Einsatz, wenn sich dadurch gesunde Zahnsubstanz an Nachbarzähnen erhalten lässt.
Ebenso sind Implantate oft die einzige stabile Verankerungsmöglichkeit von Zahnprothesen im zahnlosen Kiefer.
Entscheidend für erfolgreiche Implantatbehandlungen ist die gemeinsame Therapieplanung von Patient, chirurgisch und prothetisch tätigem Zahnarzt und zahntechnischem Labor. Darüber hinaus ist ein regelmäßiges Recall und intensive Prophylaxe unerlässlich.
Ich biete meinen Patienten sowohl die chirurgische als auch prothetische Implantatbehandlung in Zusammenarbeit mit meinem Praxislabor und spezialisierten externen zahntechnischen Laboratorien.